Biogasanlage Bobitz

Der Anfang des Erfolges

Steckbrief

Die Biogasanlage Bobitz wurde Ende 2005 in Betrieb genommen.
Ende 2007 wurde die Leistung durch den Austausch des BHKW um 50% erweitert. Bilder von der Erweiterung finden Sie hier.

Sie produziert aus Mais und Rindergülle Strom für das öffentliche Netz sowie zusätzlich Fernwärme für ca. 50 Einfamilienhäuser und ca. 300 Wohnungen.

Anschrift

Dambecker Str. 15
23996 Bobitz

BetriebsführerIn

Herr Siebeneich
Mobil: 0171-1196991

Herr Perlach
Mobil: 0171-1597832

T: 038424-22578
F: 038424-229839
bobitz@c4energie.de

Jahresmengen der Anlage

55 Tonnen p.a.
Input-Stoffe
3,4 Mio. Nm³
Biogas
834 kW
Elektrische Leistung
6,5 Mio. kWh
Strom
3,2 Mio kWh
Wärme

Sicherheitskonzept

  • Gesetzlich garantierte Erlöse durch das Erneuerbare Energien Gesetz
  • 20-jähriger Stromeinspeisevertrag mit E.ON edis
  • 10-jähriger Fernwärmeabnahmevertrag mit dem Zweckverband Wismar (Körperschaft des Öffentlichen Rechtes)
  • 20-jähriger Rohstoffliefervertrag
  • Umfassende Wartungs- und Serviceverträge
  • Hohe Anlagenverfügbarkeit durch erprobte Technik
  • Unabhängiges Gutachten durch die Fachhochschule Göttingen

Neues rund um die Anlage

28.03.2010
März 2008
07.02.2008
Lübecker Nachrichten
05.02.2008
Alle zeigen