Biogasanlage Hardegsen

Kooperation mit E.ON MItte

Steckbrief

Eine zukunftsweisende Idee entsteht im Gewerbepark Hardegsen bis Ende 2008. Hier werden eine Biogasanlage und eine Anlage zur Aufbereitung des Biogases zu Biomethan, das dann in das Erdgasnetz der E.ON Mitte AG eingespeist wird, gebaut. Initiatorin dieses Projektes ist die Biokraft Hardegsen GmbH, an der der Landkreis Northeim, die Stadt Hardegsen, der Landvolk Northeim Kreisbauernverband e.V. und der Maschinenring Leinetal e.V. beteiligt sind.

Anschrift

Zum Wellborn 2
37181 Hardegsen

BetriebsführerIn

Herr Hansen
Mobil: 0171-2230463
T: 05505-9409201
F: 05505-9409200
hardegsen@c4energie.de

Information der Öffentlichkeit gem. 12.BImSchV

Jahresmengen der Anlage

8,6 Mio. Nm³
Biogas
526 kW
Elektrische Leistung
4,2 Mio. kWh
Strom

Neues rund um die Anlage

28.10.2009
Hessische Allgemeine
26.09.2009
Northeimer Neuste Nachrichten
15.09.2009
10.09.2009
Alle zeigen